und
210
Spenden bisher
213 €
fehlen noch
Jetzt spendenDu hast einen Gutschein?

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

 
Lebenszeit e. V. -  Sterben ist eine Phase des Lebens 

Seit über 20 Jahren haben wir vom Hospizdienst Lebenszeiten Wuppertal e.V. es uns zur Auf­gabe gemacht Sterben, Tod und Trauer ins Leben einzubinden und dazu beizutragen, dass dieser letzte Wegabschnitt im Leben eines Menschen in Würde gelebt werden kann. 
Wir begleiten schwerkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen und Freunde im Krankenhaus, im Pflegeheim und zu Hause. 
Der letzte Lebensabschnitt ist für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Durch liebevolle Zuwendung kann diese Phase des Lebens mit Sinn erfüllt werden und als besonders intensive gemeinsame Zeit erlebt werden. Dabei setzen wir Herz und Verstand ein und sind offen für unterschiedliche Kulturen, Religionen und Weltanschauungen. 
Auch die Hinterbliebenen werden von uns durch ihre Trauer begleitet. Im Café Lebenszeiten oder beim Trauerspaziergang ist Raum für die Trauer jedes Einzelnen gegeben. 
Wir bieten kostenfreie, regelmäßige Begleitung durch unsere geschulten ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter an. 
Durch die ehrenamtliche Mitarbeit von Hospizhelfern und Vorstand und die Finanzierung über Spenden und Mitgliedsbeiträge sowie die Förderung der Personalkosten durch die Kranken­kassen können wir das kostenfreie Angebot bieten.
Gute, tranzparente Öffentlichkeitsarbeit  
Jeder der auf dem letzten Wegabschnitt im Leben für sich oder seine Angehörigen  Hilfe braucht, sollte problemlos alle Angebote und Informationen unseres Hospizdienstes erhalten können.
Damit diese Angebote zugänglich gemacht werden können, braucht es eine gute Öffentlichkeitsarbeit. Daher arbeiten wir gerade an einer neuen, übersichtlichen Homepage und informativen Flyern, die in Arztpraxen sowie bei den Netzwerkpartnern verteilt werden.

Projektort: Schusterstraße 1, 42105 Wuppertal, Deutschland

Ansprechpartner:

G. Geisler

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden