und
1
Menschen haben
bereits gespendet
281 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Deine Spende ist steuerlich absetzbar

100 % werden weitergespendet

 
Vom 15. bis zum 29. April 2018 finden in Wuppertal zum vierten Mal die Aktionswochen Wuppertals Urbane Gärten statt. 
 
Unter dem Motto GArtenvielfalt will die Interessengemeinschaft Urbane Gärten Wuppertal einerseits die mittlerweile schon recht große Bandbreite der Wuppertaler Garteninitiativen sowie anderseits die Bedeutung von urbanen Gärten für Biodiversität und eine lebenswerte Stadt deutlich machen. Dadurch sollen weitere Bürgerinnen und Bürger in den Quartieren dazu motiviert werden, sich für eine vielfältige Gartenlandschaft in unserer Stadt zu engagieren. Alle Gärten der Urbanen Garteninitiativen sind offen für neue Mitglieder.
 
Garten ist ein Stück Natur, in das Menschen ordnend, fördernd aber auch vernichtend eingreifen, um einen Idealzustand für ihre Zwecke zu erreichen. Doch welche Ordnung wollen wir, was ist unser Ideal und was sind unsere Zwecke? Jede Art zu Gärtnern hat da andere Antworten, die wir vorstellen und diskutieren wollen. Es geht dabei auch um Stadtwildnis, Biodiversität und Artenschutz angesichts des Insektensterbens. Unser Ziel ist es natürlich auch, Sie/Dich zum Mitgärtnern und Mitmachen zu motivieren.

Die Aktionswochen starten dieses Jahr am Sonntag den 15.4.2018 auf dem Permakulturhof und enden am Sonntag den 29.4.2018 mit der Pflanzentauschbörse der Gartenarche am Bahnhof Loh. Alle Veranstaltungen sind für Besucher kostenfrei. Alle Spenden gehen an die Gemeinschaftskasse der Interessengemeinschaft Urbane Gärten Wuppertal, die vom Verein Neue Arbeit Neue Kultur Bergische Region e.V. treuhänderisch verwaltet wird.

Projektort: Friedrichstraße 1, 42105 Wuppertal, Deutschland
Fill 100x100 default

Ansprechpartner:

D. Hofmann

Hat Dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden