und
26
Menschen haben
bereits gespendet
3.715 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Deine Spende ist steuerlich absetzbar

100 % werden weitergespendet

Die Hunde, die auf unserem Vereinsgelände HOPE eintreffen, haben nichts, wirklich gar nichts.  HOPE ist der letzte Funken Hoffnung für diese geschundenen Tiere.  Unsere Schutzbefohlenen erfahren hier - vielleicht zum ersten Mal in ihrem Dasein - dass nicht alle Menschen schlecht sind.  Hilfe bedeutet Futter, Medikamente, Tierarztrechnungen und ganz wichtig: Kastrationen.  Kastrationen sind das einzige humane Mittel die Hundepopulation auf ein Maß zu senken, dass das zahlenmäßige, aber auch das soziale Verhältnis zwischen Mensch und Tier zu verbessern und somit ein besseres, glücklicheres Leben für die Tiere zu ermöglichen. Keine dieser Leistungen, auch wenn wir Sonderkonditionen aushandeln können, ist gratis. Um arbeiten, helfen, Leben retten zu können, brauchen wir finanzielle Unterstützung für die Hunde. 

Viele unserer Ehrenamtler sowie Pflege- und Endstellen der Hunde leben in Wuppertal, daher unterstützen wir auch die dortige Obdachlosenhilfe:  
In Wuppertal gibt es - wie in fast jeder Stadt - Hundebesitzer, die in einer argen sozialen Misere stecken.  Menschen, die manchmal nicht wissen, was die nächste Woche bringt, denen aber dennoch wichtig ist, dass ihr vierbeiniger Freund gut versorgt ist. Die Hunde sind zuweilen der einzige Gesprächs-und Sozialpartner, praktisch "die Familie". Wir von saving-dogs möchten helfen, indem wir für diese Hunde regelmäßig Futterspenden zur Verfügung stellen. 



Projektort: 07026 Olbia, Italien
Fill 100x100 default

Ansprechpartner:

K. Dabringhaus

Hat Dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden