und
508
Spenden bisher
17.803 €
fehlen noch
Jetzt spendenDu hast einen Gutschein?

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Die Reformierte Kirche in Wuppertal-Ronsdorf ist das einzige öffentliche Gebäude, das den 2. Weltkrieg unbeschadet überstanden hat. Sie wurde 1858 fertiggestellt und ist seit 1985 denkmalgeschützt. Seit 2008 wird sie saniert.
Die Kirche wird nicht nur für die Gottesdienste der evangelisch-reformierten Gemeinde genutzt, sondern wegen ihrer guten Akustik auch für viele Konzerte. Sie hat eine romantische Wilhelm-Sauer-Orgel, die ebenfalls denkmalgeschützt ist. 
Der gesamte Sanierungsaufwand wurde auf 2 - 2,5 Mio Euro geschätzt, ein Betrag, den die kleine Gemeinde nicht aufbringen kann. 
2007 wurde der gemeinnützige Verein Denkmal Reformierte Kirche e.V. gegründet, dessen einziger Zweck es ist, die Kirchengemeinde finanziell und organisatorisch bei der Sanierung der denkmalgeschützten Kirche zu unterstützen.
Die Restaurierung wird seit 2008 in einzelnen Bauabschnitten durchgeführt.
Bisher wurden in 7 Bauabschnitten mehrere Gebäudeteile mit einem Aufwand von ca. 1,8 Mio € saniert. Dazu hat unser Verein bisher ca. 500.000 € beigetragen.
Im Jahr 2019 wurde die Ostseite der Kirche einschließlich der bunten Bleiglasfenster und der Innenraum saniert. Der Innenraum wurde weitgehend neu gestrichen.
Jetzt  steht noch die Nordseite und ein kleiner Teil des Kircheninneren zur Sanierung an. Es müssen auch hier Fassadensteine ausgetauscht, Mörtel zwischen die Steine gebracht und zur Stabilisierung des Gebäudes ein Anker eingelassen werden. Außerdem muss ein Fialturm neu gemauert werden.
Die Spendengelder werden für die Sanierung der Reformierten Kirche in Ronsdorf eingesetzt.

Projektort: Kurfürstenstraße 1, 42369 Wuppertal, Deutschland

Ansprechpartner:

KehrenbergF

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden